Darmspiegelung

Darmspiegelung 2016-12-15T10:40:39+00:00

Project Description

Informationen zur Darmspiegelung

Darmspiegelung

Wie funktioniert die Vorbereitung für eine Darmspiegelung?

Bei der Darm­spie­ge­lung wird der gesam­te Dick­darm, sowie der letz­te Abschnitt des Dünn­darms beur­teilt. Hier­zu muss der Darm vor­her gerei­nigt wer­den. Die Abführ­maß­nah­men begin­nen in der Regel am Nach­mit­tag vor der geplan­ten Unter­su­chung. Die kor­rek­te Ein­nah­me und Durch­füh­rung der Abführ­maß­nah­men wer­den Ihnen in unse­rer Pra­xis aus­führ­lich erklärt. Im Rah­men eines ärzt­li­chen Auf­klä­rungs­ge­sprä­ches wer­den zudem Ihre Beschwer­den, der Ablauf der Unter­su­chung sowie even­tu­el­le Risi­ken in Zusam­men­hang mit der Unter­su­chung besprochen.

Wie funktioniert eine Darmspiegelung?

Bei der Darm­spie­ge­lung wird ein dün­nes, schlauch­för­mi­ges Instru­ment über den After in den gesam­ten Dick­darm sowie den letz­ten Abschnitt des Dünn­darms ein­ge­bracht. Die Darm­spie­ge­lung dau­ert in der Regel 20 Minu­ten. Wäh­rend der Unter­su­chung kön­nen auf­fäl­li­ge Befun­de durch die Ent­nah­me einer Gewe­be­pro­be wei­ter abge­klärt wer­den. Darm­krebs ent­steht in 90% der Fäl­le aus gut­ar­ti­gen Vor­stu­fen, so genann­ten Dick­darm­po­ly­pen. Soll­ten wir wäh­rend der Darm­spie­ge­lung sol­che Poly­pen ent­de­cken, wer­den die­se endo­sko­pisch ent­fernt. Hier­durch kön­nen wir die Ent­ste­hung von Darm­krebs effek­tiv verhindern.

Ist eine Darmspiegelung unangenehm?

In aller Regel füh­ren wir die Darm­spie­ge­lung mit einer sog. Beru­hi­gungs­sprit­ze durch. Sie schla­fen daher wäh­rend der Unter­su­chung, und die­se wird dadurch nicht als belas­tend emp­fun­den. Wir ver­wen­den Pro­po­fol als Kurz­nar­ko­ti­kum, wel­ches so dosiert wird, dass Sie wäh­rend der Unter­su­chung schla­fen. Nach der Unter­su­chung haben Sie die Mög­lich­keit sich in unse­ren Pra­xis­räu­men aus­zu­ru­hen. Aus recht­li­chen Grün­den darf über 24 Stun­den nach der Beru­hi­gungs­sprit­ze nicht sel­ber Auto gefah­ren wer­den. Die Beru­hi­gungs­sprit­ze ist in unse­rer Pra­xis für jeden Pati­en­ten kos­ten­los ver­füg­bar. Sprich, es ent­ste­hen für Sie kei­ne zusätz­li­chen Kos­ten wenn Sie sich für die Unter­su­chung mit Beru­hi­gungs­sprit­ze ent­schei­den. Es erfolgt eine Kreis­lauf- und Blut­druck­über­wa­chung. Essen und Trin­ken ist nach der Unter­su­chung möglich.

  UNSERE LEISTUNGEN

  IHR KONTAKT

Gas­tro­en­te­ro­lo­gi­sche Schwer­punkt­pra­xis Heidelberg
Berg­hei­mer Stra­ße 56a
69115 Heidelberg
Tel. 06221 / 65 999 31
Fax 06221 / 65 999 33
info@gastropraxis-friedrich.de

Vereinbaren Sie einen Termin bei uns

Sie werden sehen, wir nehmen uns für Sie und Ihre Anliegen gerne Zeit.

TERMIN VEREINBAREN